Österreichischer Volleyballverband 
 
 
Kunert/Dressler 4., Reiter/Leitner im Finale des Continental-Cups
13.08.2017 17:25

Wieder schöne ÖVV-Erfolge!

Wieder schöne Erfolge für Rotweißrot an diesem Beachvolleyball-Wochenende! Christoph Dressler und Thomas Kunert spielten als Vorbereitung auf die kommende Woche stattfindende Beachvolleyball-Europameisterschaft im lettischen Jurmala das CEV Satellite im russischen Kaliningrad und wurden Vierte.

In Vaduz ging der CEV Youth Beach Volleyball Continental Cup in Szene. Hier gelang es Theo Reiter/Laurenz Leitner bis ins Finale vorzustoßen! Erst dort unterlagen die ÖVV-Nachwuchshoffnungen Andersson/Åhman (SWE) mit 0:2 (18:21, 13:21). Durch das Finalticket hat Rotweißrot auch das Ticket für die nächste Phase der Qualifikation für die Youth Olympic Games 2018 in Buenos Aires gelöst.

Dem nicht genug feierten die Fans auch eine rundum gelungene Raiffeisenclub Wolfurttrophy, bei der schlussendlich auch das Wetter mitspielte! Bei den Damen gab es einen Überraschungssieg! Daniela Fankhauser und ihre Partnerin Katharina Almer setzten sich im Finale gegen das national-gemischte Team Teresa Strauss aus Österreich und Nina Lovsin aus Slowenien durch. Bei den Herren holten sich Julian Hörl und Xandi Huber den Sieg in Wolfurt.

Kunert/Dressler zeigen auf
Mit zwei 2:0-Erfolgen gegen die Schweiz und Tschechien erreichten Kunert/Dressler in Kaliningrad das Viertelfinale, wo sie auf die Niederländer Boehle/van der Velde trafen. In beiden Sätzen musste die Verlängerung her, Kunert Dressler verloren letztendlich denkbar knapp mit 23:25 und 22:24.

Im Loser Pool bekamen es die beiden Österreicher mit den topgesetzten russischen Lokalmatadoren Sivolap/Velichko zu tun, die sie sicher mit 21:12 und 21:18 besiegen konnten und somit ins Semifinale einzogen.

Gegen die Franzosen Krou/Aye mussten sie sich wieder in einem äußerst knappen Spiel mit 14:16 in der Verlängerung des entscheidenden dritten Satzes geschlagen geben.

Im kleinen Finale trafen sie abermals auf die Niederländer Boehle/van der Velde. Auch am Sonntag waren die Niederländer aber nicht zu knacken und die Österreicher belegten nach einer 0:2-Niederlage schlussendlich Rang 4.

ERGEBNISSE
http://www.austrian-beachtour.at/2017/verweise/live/live

Redaktion: sportlive.at - RED/ÖVV/PM


spacer ?Archiv spacer ?
errea pointMikasa OutletPowersportsSportministeriumTeam Rot Weiß RotSporthilfeBundes-SportförderungsfondsDenizBank AGdigital.orf.atSommersport-Spot der NADA Austria!oeTicket